logo_99_99logo2_99_99kopf_19_01

Kontakt

Stadt Auerbach
Unterer Markt 9
91275 Auerbach
Mail: info(at)auerbach.de

Telefon:   09643-200
Telefax:   09643-2035
Aktuell


25.09.2017 - Haag, einst blühendes Dorf in der Oberpfalz
„Wenn einer wissen will, wer er ist, muss er dort suchen, wo seine Wurzeln liegen.“ Elfriede Krapf, 93 Jahre alt hat sich mit ihren Wurzeln ausgiebig beschäftigt und ist in die Geschichte ihres Geburtsortes Haag eingetaucht. Entstanden ist daraus ein reich bebildertes Buch, das Einblicke gibt in das bäuerliche Leben der ehemaligen Siedlung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr. Ihr Werk widmet die ehemalige Lehrerin den Nachkommen der einstigen Bewohner Haags. Das Dorf hat viele Familien beherbergt, war geprägt von ländlicher Idylle, aber auch vom schweren Leben in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts. Elfriede Krapf erzählt Familiengeschichten der Freiherren von Blumenthal auf Grünberg und Gänlas, der Grafsteinschen Famille und beschreibt Persönlichkeiten wie Lehrer, Pfarrer oder Heimatdichter.

Aber auch der Friedhof, der heute noch existiert oder gesellschaftliche Treffpunkte wie Kirche oder Post werden geschildert. Handwerksbeschreibungen, Festtage oder markante Stunden des dörflichen Lebens runden das Bild ab. Elfriede Krapf hat kürzlich Exemplare des Buches an die Stadt Auerbach übergeben. Bürgermeister Joachim Neuß würdigte diesen Streifzug durch die Geschichte und dankte der Autorin für ihr historisches Werk.

Das Buch kann zum Preis von 25 Euro in der Stadtverwaltung erworben werden. Der Erlös dient weiteren Veröffentlichungen von Frau Krapf zur Heimatgeschichte von Haag, die die Neumarkterin bereits in der Rohfassung geschrieben hat.
Ansprechpartner ist Horst Müller, Touristinfo im Rathaus, Unterer Markt 9, Auerbach, Telefon 09643-2017.

Das Bild zeigt von links Horst Müller, Christa Fertsch, Elfriede Krapf, Joachim Neuß



zurück zur Gesamt-Übersicht

Startseite|Kontakt|Impressum|Sitemap