logo_99_99logo2_99_99kopf_19_02

Archiv








17.11.2015 - Neue Künstler im Lodesmuseum
Das Lodes-Museum geht neue Wege: Für ein halbes Jahr zeigen die beiden Künstler Hans Wuttig aus Sulzbach-Rosenberg und Emma Niklas aus Edelsfeld ihre Werke. Im Rahmen einer Vernissage wurde die Sonderausstellung am letzten Freitag mit zahlreichen Gästen und den Künstlern eröffnet.

Hans Wuttig zeigt gegenständliche Motive aus der Region in Aquarell und abstrakte Arbeiten in Hinterglastechnik. Er hat sein Handwerk einst an der "Akademie der bildenden Künste" in München gelernt und unterrichtete am HCA Gymnasium in Sulzbach-Rosenberg Kunsterziehung. Seit Jahrzehnten gehört Wuttig zu den bekanntesten Vertretern der regionalen Kunstscene und ist auch Mitbegründer der Künstlervereinigung Gruppe 81. Für sein künstlerisches Gesamtwerk und seine Verdienste um die bildende Kunst, erhielt er 2011 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Emma Niklas ist Lehrerin an der Hauptschule in Hahnbach. Die ehemalige Schülerin von Wuttig unterrichtet Kunsterziehung und Englisch. Mit eindrucksvollen floralen Motiven in Aquarell und Acryl fasziniert sie in dieser Ausstellung vor allem auch wegen der Präzision und Detailgenauigkeit in ihren Bildern. Frau Niklas befasst sich bereits seit 25 Jahren mit der Malerei und findet ihre Motive vor allem in der Natur. Auch sie ist Mitglied der Gruppe 81.

Besichtigt werden kann die Ausstellung zu den normalen Öffnungszeiten des Lodes-Museums: jeden Sonntag von 14 Uhr bis 17 Uhr.





zurück zur Gesamt-Übersicht

Startseite|Kontakt|Impressum|Sitemap