logo_99_99logo2_99_99kopf_19_02

Archiv


16.06.2016 - Musical wird in Kolpingsaal verlegt
Das für Samstag in der Innenstadt geplante Musiktheater "My Fair Lady" der Landesbühne Oberfranken findet aufgrund der schlechten Wetterprognosen im Kolpingsaal Auerbach statt. Karten gibt es bis Freitagabend im Vorverkauf, sowie an der Abendkasse.

Das Musiktheater spielt in der Zeit um 1912 in London. Das Musical wurde 1956 in New York uraufgeführt und damals schon etwa sechseinhalb Jahre am Broadway gespielt. Auch die spätere Inszenierung in London wurde rund 2.300 mal präsentiert und lief dort ebenfalls mehr als fünf Jahre. Damit gilt My Fair Lady als Vorreiter der heute populären Musicals, die in vielen Städten der Welt unzählige Besucher in die Konzertsäle locken.

Der von sich selbst sehr überzeugte Sprachforscher Professor Henry Higgins begegnet am Londoner Covent Garden dem einfachen Blumenmädchen Eliza Doolittle. Er ist von ihrem Dialekt abgestoßen und zugleich fasziniert und macht sich in überheblicher Weise lustig über sie.

Dennoch sucht ihn Eliza später auf, um von ihm Sprachunterricht zu erhalten, damit sie weg von der Straße kommt und den Aufstieg in die gutbürgerlichen Kreise schafft. Blind für ihre Not, sieht Higgins für sich die Chance zu einem ehrgeizigen Experiment: Er möchte beweisen, dass er Eliza in kürzester Zeit allein durch Sprachunterricht zu einer Dame der Gesellschaft machen kann. Darüber schließt er mit seinem Freund Pickering eine Wette, die er nach einigen Rückschlägen auch gewinnt.

Doch Eliza ist nicht bereit, sich mit der Rolle als Versuchskaninchen abzufinden…

Karten erhalten Sie bei Schreibwaren Heinl (Kleefeldt), im Rathaus (Einwohnermeldeamt) oder unter ok.ticket.de zum Preis von 18 €. Natürlich können Sie auch noch Karten an der Abendkasse zum Preis von 20 € erwerben.



zurück zur Gesamt-Übersicht

Startseite|Kontakt|Impressum|Sitemap